+++ Eintracht Gommern krönt die Saison 2016/17 mir dem "Double", wird Kreispokalsieger und Kreismeister im KFV Jerichower Land und damit Aufsteiger in die Landesklasse +++ Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer, Funktionäre, Sponsoren, Offizielle und Freunde des Gommeraner Fußballs +++

Veranstaltungen

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Wörmlitz/Stegelitz – Eintracht Gommern 0:8 (0:3)

Sowohl dem Gastgeber als auch dem Gast plagten arge personelle Sorgen. Die Eintracht musste auf viele ihrer Leistungsträger in diesem Spiel verzichten.


Der Gastgeber stand mit allen Spielern in der Defensive und hielt auf dem Spielfeld die Räume sehr eng, so dass sich das Gommeraner Angriffsspiel nur zäh entwickeln konnte. Doch in der 14. Minute sorgte Christian Steinke mit einem tollen Solo für die 0:1 Führung der Gäste. Als Steinke dann in der 16.Minute nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, verwandelte Tilman Roos den Strafstoß  zum 0:2. Danach ließen die Gäste weitere Hochkaräter ungenutzt.

Die Überlegenheit wurde leider nicht in Zählbares umgesetzt. Für die hochverdiente 0:3 Pausenführung sorgte wiederum Steinke in der 40. Minute nach gekonntem Zuspiel von Janek Asamoah.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Überlegenheit die größer immer stärker. Angriff auf Angriff rollte auf das Wörmlitzer Tor. So war es Tom Sindermann, der seinen Stürmerkollegen Steinke in der 53. Minute mit einem präzisen Zuspiel bediente und er so sein 3.Tor zum Stand von 0:4 schoss. In der 65. Minute wurde Asamoah im Strafraum gefoult und Florian Pannwitz erzielte per Strafstoß sein 1.Saisontor zum Stand von 0:5. Nach einem Eckball in der 69. Minute kam Tobias Bea per Kopf zum Torerfolg und erhöhte auf 0:6. In der 83. Minute schob Sindermann den Ball überlegt von der 16 m Linie zum 0:7 ein. Den Schlusspunkt setzte Asamoah in der 88. Minute zum 0:8 Endstand. Ein hoch verdienter Sieg.

Nach der nun korrigierten aktuellen Tabelle liegt SV Eintracht Gommern nun mit 5 Punkten vor dem Tabellenzweiten, Traktor Tucheim.