+++ Eintracht Gommern verliert das Heimspiel gegen SV Fortuna II mit 1:3 (1:1) +++

Tucheim – Gommern 0:1 (0:1)

Im letzten Spiel der Saison 2016/17 trafen beide Spitzenteams der Kreisoberliga aufeinander. Am Ende ein verdienter Sieg für den Kreismeister aus Gommern, der sich nun mit 15 Punkten Vorsprung den Titel sicherte.


Auf beiden Seiten fehlten einige wichtige Stammspieler. So war dieses sogenannte Spitzenspiel von großer Nervosität und zahlreichen Fehlpässen auf beiden Seiten gekennzeichnet.
Nach 13 Minuten war Kevin Schulz zur Stelle und erzielte das goldene Tor zum 1:0 für die Gäste.
In der 28.Minute hatte Christian Schulz die riesen Chance zum 2:0, doch er köpfte den Ball freistehend am Tor vorbei.
Der beste Gommeraner an diesem Tag, David Namshaa, schlug einen Torschuss in der 36.Minute von der Linie, Glück für die Gommeraner in der 45.Minute, als der Tucheimer Kapitän nur die Latte traf.
Im 2.Abschnitt wurde die Gommeraner Überlegenheit immer deutlicher. Doch die Gäste versäumten es, den zweiten Treffer zu erzielen. So wurden mehrere gute Chancen vergeben.
Der Gastgeber hatte keine klare Torchance mehr im weiteren Spielverlauf, da die Gommeraner Defensive sehr sicher stand.
Kräftemäßig waren die Gäste der Tucheimer Mannschaft ebenso deutlich überlegen. Und leider wurde ein regulär erzieltes Tor in der 86.Minute von Kevin Weber nicht anerkannt. Doch am Ende ein hoch verdienter Sieg unserer Mannschaft.
Eintracht Gommern erreichte damit in der Saison 2016/17 eine eindrucksvolle Bilanz: 23 Siege,
2 Unentschieden und nur 1 Niederlage, Auswärts blieb die Mannschaft ohne Niederlage.