đŸ’„Herren: Gommern verliert bei Einheit Bernburg mit 5:2, Eintrachts Reservemannschaft gewinnt gegen SV Fortuna Genthin mit 6:2đŸ’„+

Die gesamte Mannschaft hat heute Moral bewiesen. Trotz 85 minĂŒtiger Unterzahl war es ein Spiel auf der sogenannten Messers Schneide. Bereits in der 5. Minute kam Max Bellach zu spĂ€t aus seiner Box und der heutige sehr gute Schiedsrichter zog zu Recht den Roten Karton. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde das 0:0 in die Pause gerettet,

Kurz nach Wiederanpfiff gelang es durch Maximilian Kompf das 1:0 fĂŒr die Eintracht zu erzielen. Fast im Gegenzug gab es ein Foul im eigenen Strafraum und der fĂ€llige Strafstoß wurde verwandelt. Ebenso waren die Tore zwei und drei fĂŒr Baalberge durch individuelle Fehler begĂŒnstigt. 

Positiv zu vermerken ist die geschlossene Mannschaftsleistung und auch das Schiedsrichterteam, das heute einen mehr als positiven Eindruck hinterlassen hat. 

Kopf hoch MĂ€nner, es geht weiter.