+++ Am 29.09.2018, Anstoss 15.00 Uhr im Los Gauchos Stadion im Sportforum, empfängt Eintracht Gommern die Mannschaft des SSV Samswegen +++

FCM-Legende Martin Hoffmann kehrt zu den Wurzeln zurück

Nachwuchs-Fußball Europacup-Sieger macht mit Ferienschule der MDsport-Akademie Halt beim SV Eintracht Gommern / 30 Teilnehmer

Camp1

Rund 30 Kinder und Jugendliche nutzten das Angebot beim Feriencamp. Fotos (2): Volkmar Laube


Da staunten die 30 Kinder auf dem Sportplatz am Gommeraner Volkshaus in der vergangenen Woche nicht schlecht. Kein Geringerer als Martin Hoffmann, Europapokalgewinner mit dem 1. FC Magdeburg und Olympiasieger mit der Fußball-Nationalmannschaft der DDR, war Teil des Trainerteams der MDsport-Akademie, die zum ersten Mal mit ihrer Fußballschule zu Gast im Jerichower Land war.

Camp2

Die MDsport-Akademie richtete gemeinsam mit dem SV Eintracht, der für seine gute Jugendarbeit bekannt ist, ein Fußballferiencamp für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren, die bereits Fußballer sind oder erst werden möchten, aus. Zum Auftakt wurden die jungen Kicker vom Bürgermeister der Stadt Gommern, Jens Hünerbein, dem Präsidenten des Kreisfachverbandes Fußball Jerichower Land, Fritz Franke, und dem Nachwuchsleiter des SV Eintracht Gommern, Holger Busse, auf die ereignisreiche Woche eingestimmt.

Täglich standen zwei Trainingseinheiten sowie jede Menge Spaß auf dem Programm. Der Fußball stand zwar im Mittelpunkt, aber auch am Olympischen Wettkampf hatten die 30 Teilnehmer aus dem Jerichower Land, der Börde, dem Salzlandkreis und aus Magdeburg viel Freude. Sie ermittelten ihre Rekordhalter im Sprint, Schlagballweitwurf, Jonglieren, Seilspringen, Schussgeschwindigkeit und der Königsdisziplin „Biathlon“. Bei der Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens, beziehungsweise des DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens stellten die Kids ihr Erlerntes beim Schießen, Dribbeln, Passen, Flanken und Köpfen unter Beweis.

Viel Lob gab es dabei auch von FCM-Legende Hoffmann. Inzwischen mit der sportlichen Leitung der MDsport-Akademie betraut, kehrte er quasi für eine Woche zu seinen Wurzeln zurück. Erste Station auf dem Weg zum Ausnahme-Stürmer war schließlich die damalige BSG Aktivist Gommern. Und wer weiß – vielleicht sehen wir irgendwann auch einen der jungen Fußballer aus dem Trainingscamp auf der großen Fußballbühne wieder.