+++ Eintracht Gommern krönt die Saison 2016/17 mir dem "Double", wird Kreispokalsieger und Kreismeister im KFV Jerichower Land und damit Aufsteiger in die Landesklasse +++ Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer, Funktionäre, Sponsoren, Offizielle und Freunde des Gommeraner Fußballs +++

Veranstaltungen

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

C-Junioren – Hallen-Turnier „Sparkassen Futsal-Cup 2017“

 Mit großzügiger Unterstützung der Sparkasse Jerichower Land führte die Spielgemeinschaft Gommern / Karith traditionsgemäß ihr C-Junioren Hallenturnier in Gommern durch.
 C Turnier Sparkassen Cup 2017

Sechs Mannschaften (2 x Gommern/Karith) kämpften um die Platzierungen.   


Hallenkreismeisterschaft C-Junioren in Gommern

Burger BC 08 qualifiziert zur Landesmeisterschaft - Gommeraner Jungs mit starker Leistung zum 3. Platz 


Spg.Gommern/Karith - 1. FC Lok Stendal 0:2 (0:2)

Die C-Junioren der Spielgemeinschaft verliert knapp - mit einer sehr guten Leistung gegen die Vertretung aus Stendal – mit 0:2.

Die Gommeraner Jungs stehen über den gesamten Spielverlauf hervorragend in der Defensive und können über Konter sehr gute Akzente setzen. Die erste Chance im Spiel hat Hardy Paul, der nach toller Einzelleistung über halblinks knapp am Torwart der Stendaler scheitert.


Mannschaft feiert Aufstieg trotz Niederlage

Im letzten Pflichtspiel der Saison musste das Team von Diekmann/Schröder zum Tabellenzweiten nach Genthin reisen. Leider waren auch dieses mal nicht alle Spieler mit an Bord, sodass man wieder stark dezimiert antreten musste. 


Sieg im letzten Heimspiel unter altem Trainer-Duo

Die Gommeraner Jungs konnten im letztes Heimspiel unter dem Trainer Duo Diekmann/Schröder einen Sieg feiern! 

Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten sich beide Teams nicht auf ihrem gewohnten Leistungsniveau. Bei den Gästen lag es sicherlich an der Tatsache, dass sie nur mit neun einsatzfähigen Spieler anreisen konnten. Das Heimteam musste ihrerseits wieder auf fünf wichtige Säulen verzichten, sodass viele Spieler der sogenannten zweiten Reihe ihre Chance bekommen konnten.