+++ Die Staffeleinteilung für die Saison 2019/20 ist erfolgt: Eintracht Gommern spielt in der Landesklasse, Staffel 2 +++ Neuzugänge für die Eintracht in der Saison 2019/20: Patrick Regenstein und Marco Reichel von Blau-Weiß Pretzien, Mirko Sprengler von Wacker Felgeleben, Fabian Krause von Blau-Weiß Gerwisch und Lukas Schmidl von MTK Möckern +++

Spg. Gommern/Karith - VfL Gehrden 10:0 (7:0)

Am Sonntag den 09.09.2018 trafen die Gommeraner Jungs auf die Jungs vom VfL Gehrden. Bei strahlendem Sonnenschein wollten die Jungs die ersten 3 Punkte nach Hause holen.

Gleich nach dem Anstoß wurde der Ball nach vorne in die gegnerische Hälfte gespielt, wo  Pjotr Tuente zur Stelle war und in der 1.Minute das 1-0 erzielte. Die Gommeraner Jungs machten von Anfang an Druck und ließen den Gegner kaum ins Spiel kommen. Nach einem Handspiel vom VfL Gehrden im Strafraum, gab es in der 10.Minute einen Elfmeter für die Heimmannschaft, den Danilo Baumbach souverän zum 2-0 verwandelte. Nur 4 Minuten später war es Xhuljano Hasanaj der zum 3-0 traf.

Nach einem Gerangel vor dem Tor der Gäste wurde das 4-0 erzielt, welches aber leider ein Eigentor der Gäste war.. Dann wiederum nur eine Minute später wurde ein Gommeraner Spieler im Strafraum gefoult und es gab erneut einen Elfer für die Heimmannschaft, den auch wiederum Danilo Baumbach mit einem sehenswerten Schuss im Netz versenkte. Immer wieder versuchten die Gäste durch die sehr stark spielenden Gommeraner durchzukommen, aber es gelang ihnen nur wenige Male und wenn, dann war der in sehr guter Form agierende
Torwart Lennard Noth zur Stelle. Vor der Halbzeit waren es dann noch einmal Pjotr Tuente und Xhuljano Hasanaj, die zum 7-0 Halbzeitstand trafen.

c

Auch in der 2.Halbzeit waren es wieder die Gommeraner Jungs, die das Spiel machten und auch kontrollierten. Die Gäste versuchten nur noch Schadensbegrenzung und machten hinten komplett zu, sodass es sehr schwer war für die Heimmannschaft dort durchzukommen, aber 3 mal haben sie es dann doch noch geschafft in der 2.Halbzeit. So war es Torben Mundt, der in der 38. und 40. Minute noch 2 mal traf und Pjotr Tuente setzte in der 62. Minute den Schlußtreffer zum 10-0 Endstand. Glücklich über die ersten 3 Punkte verließen die Jungs unter Applaus den Platz. 

Leider gab es im Spiel einen Verletzten von der Gastmannschaft, der sich unglücklicherweise im Zweikampf den Fuß gebrochen hat. Auf diesem Wege wünschen wir ihm gute Besserung und hoffen das er bald wieder auf dem Platz stehen kann.

c2

Aufstellung:

Lennard Noth, Danilo Baumbach, Collin Werban, Vincent Werban, Pjotr Tuente, Martin Herschel, Noah Kurth, Elias Kramper,  Xhuljano Hasanaj, Torben Mundt, Eric Napiontek, Joshua Keller, Ole Boin, Sebastian Kuhle, Tobias Gunkel